Was hält Rollenspieler wach? Alternativen zum Kaffee

Nicht jeder zockt am Abend 6-8 Stunden und muss nach Mitternacht noch gucken, wie er die Augen offen behält. Auch ist nicht jedes Wochenende eine Convention am Start, so das 48 Stunden Non-Stop-Spielen notwendig wäre. Aber dennoch gibt es manchmal diese Tage, an denen man kaum die Augen offen halten kann.
Welche Mittel helfen dann, um doch irgendwie wach zu bleiben.

Der Allrounder: Kaffee

Fangen wir mit der Deutschen liebestes Heisgetränk an, dem Kaffee. Schon die Wise Guys  besangen ihn als ihre Heiße Liebe und es gibt tausende Aphorismen und Zitate rund um das schwarze Gebräu. 2016 lag der Pro-Kopf-Verbrauch bei 162 Liter im Jahr, denn die meisten Deutschen können es sich nicht vorstellen ohne ihren Wachmacher durch den Tag zu kommen. Bei Rollenspielern eher, durch die Nacht – oder das Wochenende, je nachdem was ansteht.

Aber was sind die Alternativen? Da Koffein nur für eine bestimmte Zeit vorhält und sich der Körper immer mehr an den Stoff gewöhnt, muss vielleicht eine andere Lösung her.

Die Alternativen zum wach bleiben

  1. Wasser: Was sich jetzt witzig anhört ist es eigentlich gar nicht. Wer den Tag mit einem halben Liter lauwarmen Wasser beginnt, bringt seinen Körper sofort in Schwung. Ein weiterer wichtiger Aspekt ist, dass man über den Tag hinweg genug Flüssigkeit zu sich nimmt
  2. Tee: Am besten natürlich schwarzen oder grünen Tee. Beide enthalten Teein, eine dem Koffein nicht unähnlichen Stoff. Allerdings enthält Teein keine Gerbstoffe und durch die spätere Aufnahme durch den Darm, hält es länger wach.
  3. Vitamin C: Die Aufnahmen kann durch verschiedene Wege erfolgen, aber Ingwer, Citrusfrüchte und Co sind die idealen Wachmacher, wenn man gleichzeitig noch was für seine Gesundheit tun will.

Wenn man statt eines Getränks auf eine andere Alternative zurück greifen möchte, weil ja der Geschmack und das Aroma des morgendlichen Kaffees wichtig sind, ist das verständlich. Wach wird man z.B. auch durch die folgenden Vorschläge.

  1. Schokolade: Der wohl nicht wirklich geheime Tip um glücklich zu sein. Aber sie macht auch wach, denn Schokolade enthält ebenfalls Koffein. Hier gilt die Regel, je dunkler die Schokolade, also je höher der Anteil reinen Kakaos, um so höher ist auch die Konzentration des Koffeins.
  2. Sport: Sonnenlicht mit aktiver Bewegung fördert nicht nur das eigene Wohlbefinden, sondern hält den Körper auch wach und fit. Dazu zählen auch Yoga und Meditation.
  3. Schlafhygiene: Wer ansonsten ausreichend und gut schläft, kann auch durchaus mal ein paar Stunden länger wach sein und zocken. Das nimmt der Körper einem dann nicht ganz so übel, wie nach einer vorrausgehenden langen Woche.

Und was macht ihr so um wach zu bleiben? Nutzt ihr Kaffee, oder eine der oben genannten Alternaiven? Kennt ihr vielleicht noch was besseres, was in meiner Liste fehlt? Dann nur raus damit, vielleicht ist es auch für andere aus der Community hilfreich.

3 Gedanken zu „Was hält Rollenspieler wach? Alternativen zum Kaffee

  • 1. Oktober 2019 um 22:58
    Permalink

    Definitiv kaffeeeeeeeeeeeeeeeee!!!!!!!!!!!!!!!!

    Antwort
  • 2. Oktober 2019 um 23:27
    Permalink

    Es gibt keine Alternative zu “meiner heissen Liebe.”

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.